EN | DE

DISKEKTOMIE DILEMMA

TEILE DIESE SEITE:

Das Barricaid® Implantat ist zum Verschließen von großen Anulusdefekten konzipiert und ermöglicht es Chirurgen, bei Patienten mit einem hohen Risiko von Bandscheibenvorfallrezidiven eine aggressive Diskektomie zu vermeiden.

$contentBlock.alt

Bis zur Verfügbarkeit dieses Anulus-Verschlusses hatten Chirurgen nur eine Möglichkeit zur Verringerung des Risikos von Bandscheibenvorfallrezidiven bei Patienten mit größeren Defekten – die aggressive Entfernung des verbliebenen Nukleus. Wenn diese Technik das Risikos eines erneuten Bandscheibenvorfalls verringert, so tut sie es zu Lasten eines Bandscheibenkollapses und wirdauf Dauer mit signifikant schlechteren klinischen Ergebnissen assoziiert1.

$contentBlock.alt

Das Barricaid-Implantat ermöglicht den Chirurgen die Durchführung einer begrenzten Diskektomie bei jedem Patienten, denn es ermöglicht ein sicheres Verschließen größerer Defekte. Mit dieser Möglichkeit, kann der Chirurg sich nun für die weitestmögliche Erhaltung der Bandscheibe des Patienten entscheiden, ohne dabei das Risiko eines Bandscheibenvorfallrezidivs zu erhöhen.

1 Watters at al. An evidence-based review of the literature on the consequences of conservative versus aggressive discectomy for the treatment of primary disc herniation with radiculopathy. Spine J. (2009) Mar;9(3):240-57. 46.
$contentBlock.alt

AUS DER PERSPEKTIVE DES MEDIZNERS 

Dr. Joshua M. Ammerman ist ein zertifizierter Facharzt für Neurochirurgie bei den Washington Neurosurgical Associates (Washington Partners für Neurochirurgie). Außerdem ist er Leiter der Abteilung Neurochirurgie und Vorsitzender der Abteilung Chirurgie im Sibley Memorial Hospital. In diesem Video beschreibt Dr. Ammerman die Problematik, mit der Chirurgen konfrontiert sind, die eine lumbale Diskektomie durchführen. Der lumbale Bandscheibenvorfall ist eine der häufigsten Indikationen für eine Wirbelsäulenoperation, und dennoch sind die Ergebnisse weit davon entfernt, perfekt zu sein.


2 Carragee, et al. Clinical Outcomes After Lumbar Discectomy for Sciatica: The Effects of Fragment Type and Anular  Comptence.J Bone Joint Surg Am. (2003) Jan;85-A(1):102-8.
3 McGirt et al. Recurrent Disc Herniation And Long-Term Back Pain After Primary Lumbar Discectomy: Review Of Outcomes Reported For Limited Versus Aggressive Disc Removal. Neurosurgery (2009) Feb;64(2):338-44; discussion 344-5.
4 Kim at al. Preoperative Risk Factors for Recurrent Lumbar DiskHerniation in L5–S1. J Spinal Disord Tech Volume 28, Number 10, December 2015